Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Favoritner Arbeiter:innengeschichte [Grätzel:Spaziergang]

12. Mai @ 18:00 - 20:30

Wer mit aufmerksamem Blick durch die Straßen Favoritens geht, entdeckt zahlreiche Spuren einer mehr als 150 Jahre langen Arbeiter:innengeschichte.  Geprägt durch den Takt der Fabrik, durch Migration und die räumlichen Strukturen von Zinshäusern und Brachflächen enstand eine genuine Arbeiter:innenkultur, die sich in Vereinen, an Orten des Vergnügens und als selbstbewusste politische Bewegung zusammenfand. Nach 1918 war es der kommunale Wohnbau des Roten Wiens, der den Bezirk nachhaltig veränderte.  Was blieb nach den traumatischen Brüchen von Faschismus und Nationalsozialismus von der Favoritner Arbeiter:innenkultur? Und was lässt sich an den Orten der Vergangenheit heute über gegenwärtige Dynamiken des Bezirks lernen?

Georg Spitaler, Politologe und Historiker, Forschungsschwerpunkte u.a. zur Arbeiter:innen- und Sportgeschichte Wiens, Co-Kurator der Ausstellung Das Rote Wien 1919-1934 im Wien Museum MUSA (2019-2020).

Irmgard Hubauer, Soziologin, Tätigkeitsschwerpunkt Stadtteilentwicklung und Quartiersmanagement. Seit 2003 im Stadtteilmanagement Favoriten tätig, u.a. mit Projektfokus Bezirksgeschichte, Integration und Transformationsprozesse im Arbeiterbezirk Favoriten.

Bei dieser Tour werden öffentliche Verkehrsmittel benutzt. Teilnahme bei freiwilliger Spende.

Details

Datum:
12. Mai
Uhrzeit:
18:00 - 20:30
Veranstaltung Kategorie:

Veranstalter:in

Grätzelmixer Verein
E-Mail
info@graetzelmixer.at

Veranstaltungsort

Grätzelmixer
Bloch-Bauer-Promenade 28
Wien, 1100 Austria
+ Google Map
Grätzelmixer

Die Anmeldung für diese Veranstaltung ist leider schon geschlossen. Restplätze für Kurzentschlossene werden 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn vergeben.